Aktuelles

10.04.2018 - 12:01

Neues Projekt: Moicana

Monolithische Kointegration von QP-basiertem InP auf SiN als vielseitige Plattform zur Demonstration von hochleistungsfähigen und kostengünstigen PIC-Sendern (MOICANA)

Weiterlesen...

13.10.2017 - 12:00

6. OCL-TP Workshop

Vom 30. - 31. Oktober fand der 6. Internationale Workshop zwischen dem "Optical Communication Lab" und dem Fachgebiet "Technische Physik", im Rahmen eines langfristigen Kooperationsabkommens zwischen dem Israel Institute of Technology und der Universität Kassel statt.

Weiterlesen...

11.07.2016 - 12:01

Neues Projekt: Quantengeld und Nanosensoren

Auch für unser neues Projekt "Quantengeld und Nanosensoren" wurde die finanzielle Unterstützung durch die Volkswagen Stiftung genehmigt.

Weiterlesen...

Forschungsübersicht

Forschungsschwerpunkte

Das Fachgebiet Technische Physik befasst sich schwerpunktmäßig mit den folgenden Themenfeldern:

  • Entwicklung von neuartigen Verfahren zur Nanostrukturierung von Halbleitersystemen
  • Morphologische, optische und elektronische Charakterisierung von nanostrukturierten Halbleitern
  • Herstellung von neuartigen optoelektronischen und nanophotonischen Bauelementen
  • Optische und elektronische Charakterisierung der Bauelemente
  • Herstellung und Charakterisierung von nanokristallinen Diamantschichten


Bei der Nanostrukturierung von Halbleitermaterialien werden drei Richtungen verfolgt:

  • Top-down approach: Herstellung von Nanostrukturen durch Nanolithographieverfahren (z.B. Elektronen- oder Ionenstrahl- bzw. Nanoimprint-Verfahren) und Ätztechniken (z.B. nass- oder trockenchemisches Ätzen)
  • Bottom-up approach: Herstellung von Nanostrukturen mit selbstorganisierenden Verfahren (z.B. Quantenpunktwachstum mit Molekularstrahlepitaxie, Entstehung von Nanokristalliten mit speziellen Plasmaabscheideverfahren)
  • Mixed approach: Herstellung von Nanostrukturen durch Kombination von top-down und bottom-up approach (z.B. Quantenpunktwachstum auf vorstrukturierten Substraten).

Arbeitsgebiete

Die Forschung gliedert sich aktuell in folgende Gebiete auf:

© INA 2018. Version: 17.04.2018 - Impressum | Sitemap | RSS-Feed